Organisation für schwerhörige Menschen in der Nordwestschweiz

Newsdetail

Das offene Ohr

 - ein wertvolles Angebot für Mitglieder des Schwerhörigen-Vereins Nordwesschweiz

 

Beim offenen Ohr geht es um eine geführte Experten- und Diskussionsrunde etwa alle 14 Tage, donnerstags nachmittags ab 15 Uhr, im Kuslokal in Basel. Unsere Vereinsmitglieder sollen sich bilden können zu verschiedenen Themen und die Möglichkeit erhalten, sich in einer Diskussionsrunde einzubringen und sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzten. Dies ist für Schwerhörige im normalen Umfeld oft nicht möglich. Das wichtige Credo des Vereins wird beim offenen Ohr umgesetzt, nämlich, den Mitgliedern die Teilhabe am alltäglichen Leben zu ermöglichen mittels einer guten Kommunikation. Sie sollen alles verstehen und auch von allen verstanden werden und dies in möglichst angenehmer akustischer Atmosphäre. Deshalb wird am offenen Ohr immer mit Unterstützung einer Höranlage kommuniziert: alle Teilnehmenden müssen bei der Diskussion in Mikrofone über die Höranlage sprechen und werden so von allen verstanden.

 

 

Das offene Ohr wird ohne Anmeldung durchgeführt. Der zweite Teil des Nachmittags ist wichtig: Ein feines Zvieri – immer mit zwei selbstgebackenen Kuchen – rundet diese Anlässe ab.

 

Die Details finden Sie in der Agenda