Organisation für schwerhörige Menschen in der Nordwestschweiz
Frisch angekommen im Glottertaler Hirschen...
...gibt es zur Begrüssung einen Apero...
...und danach ein feines Mittagessen.
So gestärkt wandert man gerne...
...zur eindrucksvollen Kirche St. Blasius...
...und weiter im blühenden Glottertal.
Nach so viel frischer Luft...
...liegt noch etwas Aufmerksamkeit drin.
Der zweite Tag beginnt mit bestem Wetter...
...da leuchten die Aepfel in der Sonne...
...und strahlt der rote Döschwo sogar im Schatten.
Eine kundige Führerin braucht es...
...um die Klosterkirche St. Peter...
...in ihrer ganze Grösse und...
...ihrer Geschichte zu erkunden.
Wieder zurück im Hotel Hirschen...
...ist gemütliches Abendessen angesagt...
...ja, ja, das Essen kommt sofort...
...aber klar, die Glottertaler keltern auch guten Wein...
...das Essen kann warten, wir versuchen noch ein Glas...
Am dritten Tag, begleitet von Engeln...
...und einer Gottesanbeterin...
...eine kleine Wanderung durch die Reben...
...im lieblichen Eichberg.
Und weil alle so froh und munter sind...
...zufrieden und entspannt...
...lädt die Handorgel zum Singen ein...
...auf der grünen Wiese...
...im Hotelpark...
...wie immer mit Dirigent.
Am vierten Ferientag steht eine fröhliche Truppe am Brunnen...
...in Waldkirch, dem Städtchen mit Mühlenstein...
... sowie lustigen Brunnengesellen...
... und lässt sich gerne einiges erklären.
Ob die Gesellen wohl in der Kirche zu St. Margarethen ihre Sünden beichteten?
Der historische Gasthof zum goldenen Engel...
...gegenüber dem Hotel Hirschen ist nur Zuschauer des...
...Abschlussabends im Hotel Hirschen...
...eines langen Abschlussabends...
...oder vielleicht eines Kussmarathons...
Am letzten Tag durch grüne Landschaften...
...gefällt nochmals ein Ausflug...
...zum Kloster St. Märgen...
...einer überraschend grossen Anlage.
Da braucht es schon einen Plan...
...um sich zurechtzufinden...
...und den Ueberblick zu behalten.
Die Kirche findet man aber ohne Plan.
Ein letzter Kaffeehalt und dann...
...schön aufgereiht warten auf die Heimfahrt!